Feeds:
Posts
Comments

Archive for August, 2007

Um Engländer und Deutsche zu beurteilen, sollte man sie vielleicht einmal beim Strandurlaub beobachten. In einem gestrigen Artikel der Daily Mail fand ich die folgenden Bilder…

germanbeachr0608_468x288.jpg

Hier sieht man Urlauber (sicher zumeist Deutsche) am Strand von Lübeck: die Strandkörbe sind militärisch exakt ausgerichtet, nur zum Meer hin zeichnet sich Auflockerung ab. Zum Vergleich ein südenglischer Strand:

brigbeachdm0508_468x317.jpg

Kaum zu glauben, oder? Die reservierten, ordentlichen Engländer entpuppen sich als Hordenwesen am Strand von Brighton. Einem Strand, wo man auf harten Kieseln sein Lager errichten muss!

belgium-beach.jpg

Und hier ein Strand in Belgien. An Geometrie scheint man den Deutschen jedenfalls nicht nachzustehen.

Fast irreal erscheint in diesem Zusammenhang ein Foto unseres hiesigen Strandes in Norfolk (Mundesley):

beach.jpg

Ein wunderschöner Sandstrand, und kaum eine Menschenseele zu sehen.

Norfolk ist von den Londonern zum Glück noch nicht wirklich erschlossen worden, bis auf die Nordwestküste, die bereits “Chelsea on Sea” genannt wird. Und ausländische Touristen sind in Norfolk eine echte Rarität. Die zieht es vor allem an die Südküste, nach Devon, Cornwall sowie nach Nordengland, wie man schon den Titeln der DuMont Reiseführer entnehmen kann. Mittel- und Ostengland scheinen bei Deutschen auf wenig Interesse zu stoßen, trotz Attraktionen und wunderschöner Landschaft.

Advertisements

Read Full Post »